Weihnachtliches Backen – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
„Du kannst halt immer noch am besten backen!“ Wer hört das nicht gern? Sicherlich haben Sie auch ein paar alte Familienrezepte, die Sie immer dann aus der Schublade holen, wenn Weihnachten ansteht oder wenn Sie Freunden aus anderen Kulturkreisen Weihnachtsbräuche näherbringen wollen. Vielleicht würden Sie aber auch gerne einmal ein neues „altes Familienrezept“ ausprobieren. Dieser Kurs möchte Ihr Festangebot erweitern. Wir werden mit viel Liebe alte Rezepte backen, die Sie auch als „Backlehrling“ bewältigen können. Es werden Ihnen – neben den alt bekannten Techniken und Geräten – neue Zubereitungsmethoden mit Hilfe von modernen Geräten und Materialien offeriert. Gekocht wird in der neuen Lehrküche mit modernen Induktionskochfeldern.
Bitte bringen Sie eine Schürze, Vorratsdosen für mögliche Reste und Ihre eigenen Getränke mit. Die Lebensmittelkosten in Höhe von 12 Euro sind im Entgelt enthalten!
Wegbeschreibung unter:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Dr. Dorothée Wieser Dozentin

Dorothée Wieser ist promovierte Diplom-Ökotrophologin und bietet herzhafte Gerichte aus der Deutschen Küche an.

Kursnummer 7842
Dozentin Dr. Dorothée Wieser
erster Termin Freitag, 07.12.2018 17:30–20:30 Uhr
letzter Termin Samstag, 08.12.2018 14:00–17:00 Uhr
Freitag, 07.12.2018, 17.30 bis 20.30 Uhr und Samstag, 08.12.2018, 14.00-17.00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 58,70 EUR inklusive 21 EUR Lebensmittelkosten. 50,42 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11
Downloads Lageplan: Haus der Bildung

Schokoladen-Labor zu Hause: Knusperpralinen und mehr – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Der Duft von Schokolade, gerösteten Mandeln und Haselnüssen, Zimt und Karamell, Kokosnuss und Orange aktiviert explosionsartig unsere Geschmackssinne.
Ob Pralinen, Obstpralinen oder Knusperpralinen, Sie können die kleinen Köstlichkeiten ganz einfach selber machen! Sie sind toll zum Verschenken, zum selber naschen oder es mit Familie, Freunden und Verwandten zu genießen.
Die Dozentin zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie es gelingt, seine eigenen Pralinen herzustellen und mit welchen Nüssen und Dörrobst die Schokolade zum richtigen Geschmackserlebnis und Einzelstück werden kann. Das „Schokoladen-Erlebnis“ findet in der neuen Lehrküche mit modernen Induktionskochfeldern statt.
Bitte bringen Sie Vorratsdosen für eventuelle Reste, eine Schürze und eigene Getränke mit. Die Lebensmittelkosten in Höhe von 12 EUR pro Abend sind bereits im Entgelt enthalten.
Wegbeschreibung unter:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Anastasia Tsiormpatzi Dozentin

Anastasia Tsiormpatzi stammt aus Griechenland (Lesbos). Sie freut sich die Kultur und Essgewohnheiten Griechenlands vermitteln zu können.

Kursnummer 7840
Dozentin Anastasia Tsiormpatzi
Datum Donnerstag, 06.12.2018 18:00–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 37,40 EUR inklusive 12 EUR Lebensmittelkosten. 33,26 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11
Downloads Lageplan: Haus der Bildung

Japanische Küche – Sushi-Kurs – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Für alle Sushi-Liebhaber! Binnen 3 Stunden lernen Sie, wie man aus superfrischem Fisch, Gemüse und noch andere Zutaten mit Reis ein echtes Sushi zubereitet. Sushi ist leicht und bekömmlich und kann in verschiedenen Variationen zubereitet werden. Sie lernen in diesen Kurs die Zubereitung von Nigiris, Makis und Uramaki (inside out) sowie Gunkan. Überraschen Sie Ihre Gäste bei der nächsten Einladung mit einem echten japanischen Sushi!
Die Lebensmittelkosten in Höhe von 15 EUR pro Abend sind bereits im Entgelt enthalten. Bitte bringen Sie Vorratsdosen für eventuelle Reste mit.
Wegbeschreibung unter:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Kumiko Asai-Neumann Dozentin

Kumiko Asai-Neumann ist in Japan geboren. Seit 2008 wohnt sie in Bonn und arbeitet momentan als Japanischlehrerin. Zuvor arbeitete sie viele Jahre als Event…

Kursnummer 7916
Dozentin Kumiko Asai-Neumann
Datum Mittwoch, 05.12.2018 18:00–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 40,40 EUR inklusive 15 EUR Lebensmittelkosten. 36,26 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11
Downloads Lageplan: Haus der Bildung

Kochen für Anfänger – herzhafte Fleischgerichte – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Wenn Sie Kochen für schwierig halten und schon immer wissen wollten, wie Sie herzhafte Fleischgerichte selbst zubereiten können, ist dieser Kurs für Sie geeignet. Wie mache ich einen Braten? Wie bekomme ich eine gute Soße zu Schnitzel und Steak? Welches Fleisch eignet sich wofür? Wir erarbeiten in diesem Kurs, wie Sie mit Lebensmitteln wertschätzend umgehen und das ganze Tier nutzen.
Dieser Kurs richtet sich in erster Linie an Teilnehmende mit wenig Kocherfahrung. Gekocht wird in der neuen Lehrküche mit modernen Induktionskochfeldern.
Bitte bringen Sie Vorratsdosen für eventuelle Reste mit. Die Lebensmittelkosten in Höhe von 12 EUR sind bereits im Entgelt enthalten.

Dr. Dorothée Wieser Dozentin

Dorothée Wieser ist promovierte Diplom-Ökotrophologin und bietet herzhafte Gerichte aus der Deutschen Küche an.

Kursnummer 7837
Dozentin Dr. Dorothée Wieser
Datum Samstag, 01.12.2018 11:00–14:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 37,40 EUR inklusive 12,00 EUR Lebensmittelkosten 33,26 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11

Aromen aus der arabischen Küche – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Abwechslungsreiche Küche mit interessanten Kräutern und Gewürzen wie das Ras-el-Hanout, richtig gedämpfter Couscous mit scharfen Crevetten, Oliven, Salz-Zitronen oder Lamm und Quitten. Die Lebensmittelkosten für den Kurs in Höhe von 11 EUR sind im Entgelt enthalten. Gekocht wird in der neuen Lehrküche mit modernen Induktionskochfeldern. Bitte bringen Sie Behälter für Reste mit.
Wegbeschreibung unter:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Dr. Faranak Bayat Dozentin

Seit sie in Deutschland lebt, fühlt sich Faranak Bayat als Botschafterin der orientalisch-persischen Kultur, Literatur und Küche. An der Universität Bonn hat…

Kursnummer 7856
Dozentin Dr. Faranak Bayat
Datum Freitag, 30.11.2018 17:30–20:30 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 36,40 EUR inklusive 11 EUR Lebensmittelkosten. 32,26 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11
Downloads Lageplan: Haus der Bildung

Heilende Gewürze – Freunde der Ärzte und Stolz der Köche

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Schon Kaiser Karl der Große sagte: „Gewürze, der Freund der Ärzte und der Stolz der Köche.“ Um Gewürze wurden Kriege gefochten und auf der Suche nach ihnen neue Länder entdeckt. In der Antike und noch Jahrhunderte später waren Gewürze oft wertvoller als Gold. Heute sind es die Medizin und Ernährungswissenschaft, die auf Schatzsuche gehen und den unfassbaren Reichtum der Gewürze an gesundheitsfördernden Substanzen entdecken. Wissenschaftliche Studien zeigen, dass die Bevölkerung von Ländern und Regionen, in denen viele Gewürze in der alltäglichen Nahrung verwendet werden, weniger oft an bestimmten Krankheiten leidet. In diesem Seminar wird die Geschichte des Gewürzhandels geschildert, werden Portraits verschiedener Gewürzpflanzen dargestellt, Indikationen einzelner Gewürze besprochen, Kostproben verschiedener Gewürze und Anregungen für Rezepte gegeben.
Wegbeschreibung unter:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Carolin Strecke Dozentin

Carolin Strecke (M.A.); Heilpraktikerin und Eurythmietherapeutin in eigenen Praxen mit langjähriger Erfahrung in Einzel- und Gruppenarbeit, auch mit Kindern…

Kursnummer 7812
Dozentin Carolin Strecke
Datum Freitag, 30.11.2018 17:00–20:15 Uhr
Plätze min. 6 / max. 10 noch genügend Plätze frei
Entgelt 27,37 EUR inklusive 2 EUR für Gewürze. 21,59 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.49
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.49
Downloads Lageplan: Haus der Bildung

Veganes Weihnachten – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Überraschen Sie Ihre Lieben dieses Jahr zu Weihnachten doch mal ganz ohne Fleisch, Fisch & tierische Produkte. Gemeinsam zaubern wir ein leckeres 3 Gänge Weihnachtsdinner und versüßen uns den Kochabend mit einem selbst gemachten Punsch. Gekocht wird in der neuen Lehrküche mit modernen Induktionskochfeldern.
Bitte bringen Sie Ihre eigenen Getränke und Behälter für mögliche Reste mit. Die Lebensmittelkosten in Höhe von 15 EUR pro Abend sind bereits im Entgelt enthalten.
Wegbeschreibung unter:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Nina Bolte Dozentin

Nina Bolte ist hauptberuflich Notfallmanagerin und beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Ernährung & Gesundheit und betreibt einen veganen Foodblog.

Kursnummer 7836
Dozentin Nina Bolte
Datum Donnerstag, 29.11.2018 18:00–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 40,40 EUR inklusive 13 EUR Lebensmittelkosten. 36,26 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11
Downloads Lageplan: Haus der Bildung

An Italian Christmas – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
With its 21 regions, Italy has different and varied traditions when it comes to the Christmas table. From North to South, the different cultural influences through the centuries and the nature of local products have shaped the festive tables all over the Italian „boot“. In this class I will propose you 4 simple and tasty recipes that will make your holidays even tastier.
The costs for cooking ingredients of 12,- EUR are already included in the fee! This course is suitable for anyone with an A2-B1 level in English.
Location plan:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Alessio Fangano Dozent

Alessio Fangano kocht leidenschaflich leckere Gerichte und kennt die Italienische Küche sehr gut.

Kursnummer 7930
Leitung Alessio Fangano
Datum Mittwoch, 28.11.2018 18:00–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 37,40 EUR including 12 EUR for cooking ingredients. 33,26 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11
Downloads Location plan: Haus der Bildung

Cocina mexicana – cocinando en espanol – Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn
Dieser Kurs ist auf Spanisch
La comida mexicana es una mezcla de influencias prehispánicas, colonial-españolas y modernas. Los ingredientes darán a los participantes una idea de los diferentes flujos migratorios que llegaron a México, trayendo consigo su cultura alimentaria. En esta noche se elaborarán platillos de diferentes estados de la respública mexicana. Para lo cual se usarán ingredientes frescos como cilantro, aguacate (palta), limones, así como chiles ahumados, condimentos secos, tortillas de maíz frescas y tomates verdes, ingredientes que forman parte de las cocinas convencionales de América Central. Cada receta presenta la historia de las diferentes regiones de la república, así como la influencia que tuvo la colonia española en la gastronomía. Al final del curso, conocerá las diferencias entre la cocina tradicional mexicana y Tex-Mex, y comprenderá por qué la comida mexicana es tan popular en el mundo entero, llegando inclusive a ser reconocida por la UNESCO como Patrimonio Inmaterial de la Humanidad.
El curso se realizará en una nueva cocina de enseñanza con modernas placas de inducción. Traiga consigo sus propias bebidas y contenedores de almacenamiento para transportar los restos de comida. ¡Los costos de los alimentos de 12 EUR están incluidos en la tarifa!
Descripción del camino:  https://www.vhs-bonn.de/page_/Serve/download/ID/585/f/lageplan-vhs-bonn-im-haus-der-bildung.pdf

Thelma Dolz Koch Dozentin

Frau Thelma Dolz Koch ist in Mexiko geboren, in Bolivien aufgewachsen, hat Business Administration studiert und ihre Leidenschaft, kochen und backen, zum…

Kursnummer 7948
Dozentin Thelma Dolz Koch
Datum Dienstag, 27.11.2018 18:00–21:00 Uhr
Plätze min. 8 / max. 12
Entgelt 37,40 EUR inklusive 9 EUR Lebensmittelkosten. 33,26 EUR (ermäßigt)
Ort VHS, Mülheimer Platz 1, Raum 2.11 (Lehrküche)
Mülheimer Platz 1
53111 Bonn
Raum 2.11
Downloads Lageplan: Haus der Bildung

Pflanzliche Eiweiße in der Humanernährung Ein Beitrag zur nachhaltigen Lebensmittelproduktion? Bonn

Volkshochschule der Bundesstadt Bonn

Die bedarfsdeckende, regelmäßige Aufnahme von hochwertigem Eiweiß ist eine unabdingbare Voraussetzung für das Funktionieren des menschlichen Organismus. Die Bevölkerung in Deutschland versorgt sich hauptsächlich durch den Konsum von Lebensmitteln tierischen Ursprungs (Fleisch, Wurstwaren, Milch) mit mehr als ausreichenden Mengen an Eiweiß. Die zu deren Bereitstellung notwendige intensive Nutztierhaltung ist jedoch in vielfältiger Weise eine Herausforderung für die Umwelt und die Gestaltung einer nachhaltigen Landwirtschaft.
Als Alternative zu eiweißreichen tierischen Produkten werden in den letzten Jahren eiweißreiche heimische Nutzpflanzen wie z. B. Leguminosen diskutiert. Unabhängig von Fragen des nachhaltigen Anbaus dieser Nutzpflanzen muss vorrangig geklärt werden, inwieweit aus ernährungswissenschaftlicher Sicht pflanzliche Eiweiße die tierischen Eiweiße (z. B. in der Umsetzung einer vegetarischen bzw. veganen Ernährung) generell „ersetzen“ können oder ob es sinnvoll und/oder notwendig ist, das Konzept einer Mischkost unter Einbezug von tierischen Lebensmitteln beizubehalten.
Prof. Dr. rer. nat. Peter Stehle, Institut für Ernährungs- und Lebensmittelwissenschaften – Ernährungsphysiologie der Universität Bonn, erörtert sowohl die ernährungsphysiologischen Aspekte der Qualität von pflanzlichen Eiweißen, ihre Anwendbarkeit zur Lebensmittelproduktion als auch Fragen der Nachhaltigkeit.

Kursnummer 1102
Leitung Prof. Dr. Peter Stehle
Datum Mittwoch, 21.11.2018 18:00–19:30 Uhr
Plätze min. 10 / max. 100 noch genügend Plätze frei
Entgelt kostenlos Anmeldung empfohlen.
Ort Altes Rathaus, Bonn, Gobelinsaal
Markt 2
53111 Bonn