Küchenparty – Confiserie Coppeneur – Bad Honnef

choqui-kuechenparty

Küchenparty 2019

 
Ticket Küchenparty 2019 hier erwerben

Produktinformationen „Oliver Coppeneur’s Küchenparty 2019“
KÜCHENPARTY

Cuisine und Chocolat – eine verführerische-köstliche Liaison in immer neuen Variationen bei Oliver Coppeneur’s Küchenparty traditionel zum nullten Advent in der Manufaktur für Lebensfreude!

Die eingeladenen Köche werden Sie zwischen 16:00 Uhr und 20:00 Uhr am 24. November 2019 überraschen. Nehmen Sie teil an einer kulinarischen Veranstaltung mit gastronomischen Highlights, dekorativ umrahmt von inspirierenden vorweihnachtlichen Arrangements.

Sie schauen den Köchen über die Schulter, die vor Ihren Augen ausgewählte Köstlichkeiten bereiten, lassen sich von ihnen Geheimtipps unter Genießern geben, naschen und schlemmen dabei genussvoll. Nach Belieben wechseln Sie die Szene durch die Vielfalt der Räume in der Manufaktur für Lebensfreude, um immer wieder die Freude am Genuss köstlicher Gaumenfreuden zu spüren.

Dampfende Töpfe, anregende Düfte, exotische Aromen, chocoladige Überraschungen lassen Sie nie gekannte Gaumenerlebnisse entdecken, ein erfrischend anderes Küchenparty-Event erleben!

Zehn Wochen vor dem Termin, teilen wir Ihnen das genaue Progrann mit.

Seien Sie gespannt!

 
Ticket: 169,00 €
Frühbucherticket für 129,00 € bis Ende August 2019!

Martinimarkt Bad Honnef 2019

Martinimarkt Bad Honnef 2019

Bad Honnefer Herbstmarkt vom 23. bis 27. Oktober 2019
Bereits zu 24. Mal öffnet der Bad Honnefer Martini-Markt seine Pforten. Lassen Sie sich auf diesem einmaligen Herbstmarkt am Fuße von St. Johann Baptist auf dem Marktplatz, Kirchplatz, in der Fußgängerzone und in den umliegenden Straßen am Saynschen Hof, Hauptstraße und Bahnhofstraße auf die besinnliche Jahreszeit einstimmen. Wieder bezaubert der Veranstalter mit dem besonderen vorweihnachtlichen Flair und der traditionellen Mischung aus vielen Lichtern, Stroh, Blumen, Kürbissen und duftender Holzspäne am Boden die Besucher und setzt besonders romantische Akzente.
An drei „kulinarischen Zentren“ kann ausgiebig geschmaust werden: Links neben der Kirche, auf dem Marktplatz und an der Bahnhofstraße werden sehr gute Köche Spezialitäten aus dem Rheinland und aus der internationalen Küche kredenzen: wenn das nicht die richtige Würze für ein Treffen mit Freunden auf dem Martini-Markt ist?! Auch die Vereine sind wieder dabei z.B. leckere Reibekuchen „aus der Pfanne“. Jedenfalls gibt es eine Menge zu sehen, zu riechen, zu schmecken, zu kaufen.
Hinweise zur Verkehrsregelung
Aufgrund des begrenzten Parkraumes in Bad Honnef wird angeregt, öffentliche Verkehrsmittel zu nutzen.
Mehr Infos auf http://lebensart-badhonnef.de/martini-markt-2019/

Bad Honnefer Schlemmerabend

Bad Honnefer Schlemmerabend

Einladung zum Schlemmer – Abend 2019
Schlemmerabende – „Hier will ich sein. Hier will ich bleiben.“ – war der Wunsch von Goethes Faust. HIER bei uns in BAD HONNEF wäre er geblieben!
Unter dem schattenspendenden Blätterdach duftender Linden lässt man behaglich die Seele baumeln und darf genießen: Wir schlendern entspannt durch die Stadt, schauen, träumen, werden inspiriert.
Verführerisch umgeben uns die Düfte von Holzofenpizza, Bratkartoffeln mit Speck oder Reibekuchen.
Gekühlter Wein lässt das Glas beschlagen. Weiß gekrönt lockt ein Krug Bier. Und sogar ein Schluck Wasser schmeckt jetzt wie Champagner.
Irgendwoher klingt Musik, und wir swingen unwillkürlich mit. An einem netten Plätzchen lassen wir den Tag ausklingen. Dabei kommen uns erneut Goethes Worte in den Sinn: „Zum Augenblicke dürft ich sagen: Verweile doch, du bist so schön!“
Vom Mai hinein in heiße Sommernächte 31. Mai, 28. Juni, 26. Juli, 30. August, 27. September – wenn Pfifferlinge, Flammkuchen und Federweißer gereicht werden und die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über diesen Schauplatz wirft, lassen wir uns verwöhnen.
Jeweils von 16.00 bis 22.00 Uhr.
Neben dem kulinarischen Angebot der Marktplatzwirte bieten diese mobilen Feinkost-Stände Spaß für jeden Gaumen:

  • Don Terrino: Suppenmanufaktur
  • Fritamin B: Bierkroketten
  • Foot Liner: Knoblauchbrot, Kartoffelchips
  • von Hess: Knibbeling
  • Max: Curry-Wurst, Fleischvarianten, schwäbische Spezialitäten
  • Lieblingsburger: Burger
  • Falote: Asiatische / Orientalische Spezialitäten
  • Blechmann: Champagner
  • Genussschule: Steaks

Bad Honnefer Schlemmerabend

Bad Honnefer Schlemmerabend

Einladung zum Schlemmer – Abend 2019
Schlemmerabende – „Hier will ich sein. Hier will ich bleiben.“ – war der Wunsch von Goethes Faust. HIER bei uns in BAD HONNEF wäre er geblieben!
Unter dem schattenspendenden Blätterdach duftender Linden lässt man behaglich die Seele baumeln und darf genießen: Wir schlendern entspannt durch die Stadt, schauen, träumen, werden inspiriert.
Verführerisch umgeben uns die Düfte von Holzofenpizza, Bratkartoffeln mit Speck oder Reibekuchen.
Gekühlter Wein lässt das Glas beschlagen. Weiß gekrönt lockt ein Krug Bier. Und sogar ein Schluck Wasser schmeckt jetzt wie Champagner.
Irgendwoher klingt Musik, und wir swingen unwillkürlich mit. An einem netten Plätzchen lassen wir den Tag ausklingen. Dabei kommen uns erneut Goethes Worte in den Sinn: „Zum Augenblicke dürft ich sagen: Verweile doch, du bist so schön!“
Vom Mai hinein in heiße Sommernächte 31. Mai, 28. Juni, 26. Juli, 30. August, 27. September – wenn Pfifferlinge, Flammkuchen und Federweißer gereicht werden und die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über diesen Schauplatz wirft, lassen wir uns verwöhnen.
Jeweils von 16.00 bis 22.00 Uhr.
Neben dem kulinarischen Angebot der Marktplatzwirte bieten diese mobilen Feinkost-Stände Spaß für jeden Gaumen:

  • Don Terrino: Suppenmanufaktur
  • Fritamin B: Bierkroketten
  • Foot Liner: Knoblauchbrot, Kartoffelchips
  • von Hess: Knibbeling
  • Max: Curry-Wurst, Fleischvarianten, schwäbische Spezialitäten
  • Lieblingsburger: Burger
  • Falote: Asiatische / Orientalische Spezialitäten
  • Blechmann: Champagner
  • Genussschule: Steaks

Bad Honnefer Schlemmerabend

Bad Honnefer Schlemmerabend

Einladung zum Schlemmer – Abend 2019
Schlemmerabende – „Hier will ich sein. Hier will ich bleiben.“ – war der Wunsch von Goethes Faust. HIER bei uns in BAD HONNEF wäre er geblieben!
Unter dem schattenspendenden Blätterdach duftender Linden lässt man behaglich die Seele baumeln und darf genießen: Wir schlendern entspannt durch die Stadt, schauen, träumen, werden inspiriert.
Verführerisch umgeben uns die Düfte von Holzofenpizza, Bratkartoffeln mit Speck oder Reibekuchen.
Gekühlter Wein lässt das Glas beschlagen. Weiß gekrönt lockt ein Krug Bier. Und sogar ein Schluck Wasser schmeckt jetzt wie Champagner.
Irgendwoher klingt Musik, und wir swingen unwillkürlich mit. An einem netten Plätzchen lassen wir den Tag ausklingen. Dabei kommen uns erneut Goethes Worte in den Sinn: „Zum Augenblicke dürft ich sagen: Verweile doch, du bist so schön!“
Vom Mai hinein in heiße Sommernächte 31. Mai, 28. Juni, 26. Juli, 30. August, 27. September – wenn Pfifferlinge, Flammkuchen und Federweißer gereicht werden und die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über diesen Schauplatz wirft, lassen wir uns verwöhnen.
Jeweils von 16.00 bis 22.00 Uhr.
Neben dem kulinarischen Angebot der Marktplatzwirte bieten diese mobilen Feinkost-Stände Spaß für jeden Gaumen:

  • Don Terrino: Suppenmanufaktur
  • Fritamin B: Bierkroketten
  • Foot Liner: Knoblauchbrot, Kartoffelchips
  • von Hess: Knibbeling
  • Max: Curry-Wurst, Fleischvarianten, schwäbische Spezialitäten
  • Lieblingsburger: Burger
  • Falote: Asiatische / Orientalische Spezialitäten
  • Blechmann: Champagner
  • Genussschule: Steaks

Bad Honnefer Schlemmerabend

Bad Honnefer Schlemmerabend

Einladung zum Schlemmer – Abend 2019
Schlemmerabende – „Hier will ich sein. Hier will ich bleiben.“ – war der Wunsch von Goethes Faust. HIER bei uns in BAD HONNEF wäre er geblieben!
Unter dem schattenspendenden Blätterdach duftender Linden lässt man behaglich die Seele baumeln und darf genießen: Wir schlendern entspannt durch die Stadt, schauen, träumen, werden inspiriert.
Verführerisch umgeben uns die Düfte von Holzofenpizza, Bratkartoffeln mit Speck oder Reibekuchen.
Gekühlter Wein lässt das Glas beschlagen. Weiß gekrönt lockt ein Krug Bier. Und sogar ein Schluck Wasser schmeckt jetzt wie Champagner.
Irgendwoher klingt Musik, und wir swingen unwillkürlich mit. An einem netten Plätzchen lassen wir den Tag ausklingen. Dabei kommen uns erneut Goethes Worte in den Sinn: „Zum Augenblicke dürft ich sagen: Verweile doch, du bist so schön!“
Vom Mai hinein in heiße Sommernächte 31. Mai, 28. Juni, 26. Juli, 30. August, 27. September – wenn Pfifferlinge, Flammkuchen und Federweißer gereicht werden und die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über diesen Schauplatz wirft, lassen wir uns verwöhnen.
Jeweils von 16.00 bis 22.00 Uhr.
Neben dem kulinarischen Angebot der Marktplatzwirte bieten diese mobilen Feinkost-Stände Spaß für jeden Gaumen:

  • Don Terrino: Suppenmanufaktur
  • Fritamin B: Bierkroketten
  • Foot Liner: Knoblauchbrot, Kartoffelchips
  • von Hess: Knibbeling
  • Max: Curry-Wurst, Fleischvarianten, schwäbische Spezialitäten
  • Lieblingsburger: Burger
  • Falote: Asiatische / Orientalische Spezialitäten
  • Blechmann: Champagner
  • Genussschule: Steaks

Bad Honnefer Schlemmerabend

Bad Honnefer Schlemmerabend

Einladung zum Schlemmer – Abend 2019
Schlemmerabende – „Hier will ich sein. Hier will ich bleiben.“ – war der Wunsch von Goethes Faust. HIER bei uns in BAD HONNEF wäre er geblieben!
Unter dem schattenspendenden Blätterdach duftender Linden lässt man behaglich die Seele baumeln und darf genießen: Wir schlendern entspannt durch die Stadt, schauen, träumen, werden inspiriert.
Verführerisch umgeben uns die Düfte von Holzofenpizza, Bratkartoffeln mit Speck oder Reibekuchen.
Gekühlter Wein lässt das Glas beschlagen. Weiß gekrönt lockt ein Krug Bier. Und sogar ein Schluck Wasser schmeckt jetzt wie Champagner.
Irgendwoher klingt Musik, und wir swingen unwillkürlich mit. An einem netten Plätzchen lassen wir den Tag ausklingen. Dabei kommen uns erneut Goethes Worte in den Sinn: „Zum Augenblicke dürft ich sagen: Verweile doch, du bist so schön!“
Vom Mai hinein in heiße Sommernächte 31. Mai, 28. Juni, 26. Juli, 30. August, 27. September – wenn Pfifferlinge, Flammkuchen und Federweißer gereicht werden und die Sonne ihre letzten warmen Strahlen über diesen Schauplatz wirft, lassen wir uns verwöhnen.
Jeweils von 16.00 bis 22.00 Uhr.
Neben dem kulinarischen Angebot der Marktplatzwirte bieten diese mobilen Feinkost-Stände Spaß für jeden Gaumen:

  • Don Terrino: Suppenmanufaktur
  • Fritamin B: Bierkroketten
  • Foot Liner: Knoblauchbrot, Kartoffelchips
  • von Hess: Knibbeling
  • Max: Curry-Wurst, Fleischvarianten, schwäbische Spezialitäten
  • Lieblingsburger: Burger
  • Falote: Asiatische / Orientalische Spezialitäten
  • Blechmann: Champagner
  • Genussschule: Steaks